• Neubau einer Eisenbahnüberführung | Wismar | 28.000 m³ Transportbeton
  • Neubau einer Eisenbahnüberführung | Wismar | 28.000 m³ Transportbeton
  • Neubau einer Eisenbahnüberführung | Wismar | 28.000 m³ Transportbeton

Neubau einer Eisenbahnüberführung, Poeler Straße, Wismar

In der Stadt Wismar auf der Poeler Straße wird zurzeit eine neue dreigleisige Eisenbahnüberführung gebaut. Mit der Überführung können Fußgänger, Radfahrer, Autos, Lkw und Busse zukünftig die Straße ohne Unterbrechungen passieren. Mit den vorbereitenden Arbeiten wurde bereits 2018 begonnen. Im Mai 2020 erfolgte der Start für die Bauhauptarbeiten. Voraussichtlich im Spätsommer 2022 soll die Fertigstellung erfolgt sein.

Im neuen 177 Meter langen Trogbauwerk, für das ca. 28.000 m³ Beton benötigt werden, wird die Straße abgesenkt. Der Transportbeton wird von der Liefergemeinschaft Hanse Frischbeton GmbH & Co. KG, Rostock und der Happy Beton GmbH & Co. KG, Stäbelow zur Baustelle geliefert. Von der bauausführenden Firma, Ed. Züblin AG, Hamburg, haben wir den Auftrag zur Förderung des Betons erhalten.

Die Fotos zeigen drei unserer Großmast-Verteilerpumpen GVM 43 bei der Betonförderung für den ersten Abschnitt von vier Unterwasserbetonagen mit einer Gesamtmenge von ca. 8.000 m³ Beton.